Das Team
im Familienzentrum Nonnenroth

Sabrina Weiss-Leukert

Mein Name ist Sabrina Weiss-Leukert ich bin 42 Jahre alt verheiratet und stolze Mama von meiner Tochter Sophia 8 Jahre und Frieda 1 Jahr. Seit dem ich mit meiner ersten Tochter einen Pekip Kurs besucht habe, liebe ich die Arbeit mit Familien. Ich habe 2016 eine Ausbildung als Delfi Babykursleiter in Göttingen absolviert. Seit 2017 bin ich als Babykursleiterin in unterschiedlichen Einrichtungen tätig. 2019 habe ich einen Ausbildung als Babymasseurin in Münster absolviert und 2023 eine Ausbildung als Beikost Ernährungsberaterin in Gießen absolviert. 

Tanja Uhl

 

Mein Name ist Tanja Uhl und ich bin 29 Jahre jung.

Mit meinem Freund und meinem Sohn lebe ich auf unserer Hofreite im schönen Hungen, in Mittelhessen.

2018 startete ich in die nebenberufliche Selbstständigkeit. Vor der Elternzeit, in der ich mich aktuell befinde, war ich hauptberuflich als technische Zeichnerin für Umweltsimulationsanlagen tätig.

Seit 2016 bilde ich mich intensiv in den verschiedensten Themenbereichen der Gesundheit weiter. Seit 2020 wende ich die Vital-Analyse an. Im Jahr 2021 kamen die Blutgruppenlehre und die Frequenztherapie hinzu.

Martin Hölzinger

Ich bin Martin.

Ich habe meine Leidenschaft, mich um die Psyche und das Mindset des Menschen zu kümmern, zum Nebenberuf gemacht und biete verschiedene Möglichkeiten an, sich selbst besser kennenzulernen. Von Hypnose über Körperarbeit (als früherer Leistungssportler bin ich aktuell als Trainer tätig) biete sowohl Einzelbegleitung als auch Gruppen-Kurse an. Dazu gehören u.a. auch Selbstverteidigungskurse für Erwachsene und Kinder.

Ich freue mich sehr, diese Angebote nun auch im Familienzentrum Nonnenroth anbieten zu können.

Martin Hölzinger

Jahrgang 1971, Dipl.-Betriebswirt (FH),
Heilpraktiker Psychotherapie,
Hypnosetherapeut,
Ausbildung in Tiefenpsychologischer Hypnose, 
Regressions- Reinkarnationstherapeut
Ausbildungen in Ernährungsberatung / Sporternährung,
Motivationsschulung
Judo-Trainer, Trainer C (DOSB)

Iris Hölzinger

Hallo. Ich bin Iris.

Jahrgang 1976, Dipl.-Betriebswirtin (BA), Yoga-Lehrerin 500h (REAA), verheiratet und Mama

Im Jahr 2006 kam ich aus gesundheitlichen Gründen das erste mal mit Yoga in Berührung. Ich war vom ersten Moment an "be-rührt"... Nach langer Zeit habe ich mich endlich wieder gespürt... Und von da an wusste ich: das will ich machen... Ich praktizierte immer mehr und bald kam der Wunsch, mehr zu lernen als in den üblichen Kursen. Ich absolvierte eine fundierte 4-jährige Yoga-Ausbildung und zahlreiche Weiterbildungen.

Mittlerweile blicke ich auf über 12 Jahre Unterrichts-Erfahrung zurück... All meine Erfahrung möchte ich nun im Familienzentrum Nonnenroth anbieten und werde ab Herbst 2023 immer Donnerstags am frühen Abend einen Hatha-Yoga-Kurs anbieten. 

Ich freue mich, wenn Du mal vorbei schaust oder vielleicht sogar einen kompletten Kurs besuchst. Ich freue mich auf Dich.

Deine Iris

Janina Bommersheim

Ich heiße Janina Bommersheim, bin 33 Jahre alt und Mutter von 3 zauberhaften Kindern . Ich arbeite hauptberuflich als Betreuungsassistentin in einem Seniorenheim und liebe die Arbeit mit Menschen egal ob jung oder alt. 

Michaela Tapp

Ich bin Hebamme Michaela Tapp, geboren 1977 in Lich. Ich lebe mit meinem Mann und meinen zwei erwachsenen Kindern in Hungen.

Nach meinem Abitur 1996 habe ich mit der Hebammenausbildung in Wiesbaden begonnen und diese 1999 mit dem Examen abgeschlossen.

Im Anschluss habe ich als angestellte und später als freiberufliche Hebamme in verschiedenen Kreißsälen gearbeitet. Neben der Tätigkeit im Kreißsaal habe ich Kurse (Geburtsvorbereitung, Rückbildung, Babymassage) geleitet und betreue seitdem Frauen und Familien in der Schwangerschaft und im Wochenbett.

Ich bin immer wieder fasziniert Familien in dieser besonderen Zeit begleiten zu dürfen.  

Christoph Albhohn

Meine Erfahrung aus über 20 Jahren Notfallmedizin aller Altersklassen...vom Frühchen über Kleinkind und Jugendlichen bis hin zum hochbetagten Senioren mit dem Fokus auf Kleinkindnotfälle. Sie macht es mir einfach Sie alle zum besonnenen Notfallhelfer zu qualifizieren, wenn Sie sich aus Verantwortung nicht allein auf Glück verlassen möchten.
Mit kreativen Ideen, sensiblen Gespür für die Belange junger Eltern und Grosseltern, sowie feinsinnige Empathie in der Ausbildung vermittle ich Ihnen und Ihrer Familie das, was für Ihr Kind und Sie im Falle der Fälle nun wichtig sein wird... nicht mehr und nicht weniger.
Ich freue mich auf Sie zum Wohle Ihres Kindes.

OBEN